Presse

Rückblick:

17.000 Besucher beim Brandenburgischen Reisemarkt am 9. April im Berliner Ostbahnhof

Großes Interesse den ganzen Tag über am 9. April beim 39. Brandenburgischen Reisemarkt im Berliner Ostbahnhof.

Über 17.000 Besucher fanden an 100 Ständen Anregungen für Ausflüge und Urlaub. Insgesamt 200 Aussteller aus Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, auch aus Thüringen und Bayern präsentierten ihre touristischen Ziele, nicht selten richtige Geheimtipps.

Die passende Bahnverbindung – ob zu Natur- oder zu Kulturzielen – erfuhren die Besucher direkt von Mitarbeitern der Verkehrsunternehmen, darunter DB Regio Nordost.

Der Termin für den Herbst-Reisemarkt im Berliner Ostbahnhof:
08. Oktober 2016

 

Hintergrund-Information:

Der Brandenburgische Reisemarkt ist ein Forum für Tourismusvereine und -verbände sowie touristische Anbieter wie Hoteliers, Gastronomen u.a. Der Schwerpunkt liegt auf Anbietern aus Brandenburg, in den letzten Jahren zunehmend ergänzt durch Anbieter aus weiteren deutschen Bundesländern sowie dem Nachbarland Polen. Der Brandenburgische Reisemarkt wird veranstaltet vom punkt 3 Verlag und findet seit 1997 zweimal jährlich statt, jeweils im Frühjahr und Herbst. Regelmäßig lassen sich bis zu 20.000 Besucher und mehr von den Reise-Ideen in Nahverkehrsreichweite inspirieren.